Gartenlaube Schützen - kgv-vorwärts.de

Startseite Historie Vorstand Verordnung Gartenplan & Freie Gärten Garten Tipps & Wissenwertes Heimliche Hauptstadt der Kleingärtner Entwässerungs-graben Gegen Sommerhitze Gegen Schnecken Gartenlaube Schützen Igel Ärger mit Birnenrost Spinnen im Garten Kompost Waschbär Vogeluhr1 Vogelbilder Bauanleitung Gartenrotschwanz Bauanleitung Spatzenhaus Bauanleitung Nisthöhle Gartenarbeits-kalender 2016 Gartenarbeits-kalender 2015 Gartenarbeits-kalender 2014 Vereinsfotos Links Gästebuch Anfahrt zum Gartenverein Gastätte"Zur Mücke" Kontakt

So sichern Sie Ihre Gartenlaube!

Nicht nur, dass der Verlust der teuren Bohrmaschine oder der Radio-Anlage für laue Wochenendabende im Sommer weh tun würde. Demolierte Türen oder Fenster reichen schon als Ärger, von der ganzen „Rennerei“ zu Versicherung und Polizeirevier zu schweigen.

Damit Einbrecher kein leichtes Spiel haben, rät die sächsische Polizei:

  • Eine sichtbare solide Absicherung von Türen und Fenstern schreckt Täter von ihrem Vorhaben ab. 
  • Fensterläden bieten nur guten Schutz, wenn sie stabil gebaut, von innen verriegelbar und gegen Ausheben gesichert sind.
  • Außerhalb der Gartensaison können Fenster auch mit verschraubten, nur von innen zu lösenden Holzplatten gesichert werden.
  • Wenn Sie Ihre Gartenlaube oder den Bungalow längere Zeit verlassen, schließen Sie sogenannte Einstiegshilfen wie Leitern, Kisten oder Mülltonnen weg.
  • Deponieren Sie keine "Notschlüssel" unter Fußabtretern, in Dachrinnen und unter Blumenkästen. Diese Verstecke sind auch Dieben bekannt.
  • Vor der Winterfestmachung sollten auch äußerlich sichtbare Gegenstände, wie SAT-Schüsseln, abgebaut und sicher verschlossen werden.
  • Sorgen Sie für ausreichenden Versicherungsschutz der Gartenlaube.

Ratschläge und Praxistipps finden Sie gleichfalls in der vom Landeskriminalamt Sachsen herausgegebenen Broschüre "Wie kann man Gartenlauben und Bungalows vor Einbruch schützen?" (Erhältlich in jeder Polizeilichen Beratungsstelle).

In den Beratungsstellen erhalten Sie desweiteren kostenlos Informationen zu mechanischer Sicherungstechnik und auch zu geeigneten Errichterunternehmen. Eine Übersicht der Adressen befindet sich auf dieser Webseite unter dem Menüpunkt „Vorbeugen und Schützen“.

Im vergangenen Jahr gab es im Freistaat Sachsen 6.834 Straftaten in Gartenanlagen. Diebstahlsdelikte wurden hierbei am häufigsten registriert (4.763 Fälle). Der Sachschaden belief sich auf rund  900.000 Euro.